Der Name "Kapitellchen" nimmt Bezug auf die Kapitelle des Münsterkreuzgangs, die alle unterschiedlich gestaltet sind. Jedes Jahr soll ein anderes Kapitell das Etikett zieren. Die Kapitelle aus dem 12.Jahrhundert sind mit Seilband, Rosetten, Akanthus und Palmetten verziert sind. Aber auch Drachen, Greifen, Löwen, ein geflügeltes Pferd und eine Seeschlange beleben sie. 39 Kapitelle zieren die Säulen im Kreuzgang.